Untertitel

Lschen?
0

NORSK Deutschland AG

NORSK Deutschland AG plant Immobilieneinkauf für Projektentwicklungen mit Volumen von 200 Mio. € bis Ende 2020


Frankfurt am Main · 01. Oktober 2018
Thomas Schulze Wischeler, bis zum 30. Juni 2018 CEO der IFM Immobilien AG, hat die Immobilienaktiengesellschaft NORSK Deutschland AG gegründet und mit dem Unternehmen zum 1. Juli 2018 den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Erster Geschäftspartner ist die IFM Immobilien AG, deren Kernteam mit Herrn Schulze Wischeler zur NORSK gewechselt ist. NORSK wurde im Rahmen eines operativen Outsourcings mit dem umfassenden Management der Projektentwicklungen und Bestandsobjekte der IFM beauftragt.“

In Zukunft wird NORSK Deutschland AG mit der IFM Immobilien AG und anderen Investoren über gemeinsame Projektgesellschaften in Projektentwicklungen und Bestandsobjekte in Deutschland investieren. Mit einem flexiblen Partnermodell bietet das Unternehmen Immobilieneigentümern und Investoren die Möglichkeit, Projekte gemeinsam und steueroptimiert zu realisieren. Die Immobiliengesellschaft fokussiert sich dabei insbesondere auf Entwicklungen im Bereich Büro, Hotel und Studenten-/Mikroapartments und auf den Geschosswohnungsbau an attraktiven Standorten in Deutschland. Im ersten Schritt ist bis Ende 2020 ein Immobilien- und Grundstückseinkauf für Projektentwicklungen mit einem Volumen von 200 Mio. € geplant. Hierfür setzt das Unternehmen unter anderem auf die Standorte Frankfurt, Wiesbaden, Leipzig und Halle und prüft dort aktuell konkrete Projekte.

Thomas Schulze Wischeler, CEO der NORSK, erklärt „Während meiner Vorstandstätigkeit bei der IFM haben wir mit den Investoren in unserem Netzwerk immer wieder die Möglichkeiten für einen frühen Einstieg in Projektentwicklungen diskutiert. Mit der NORSK Deutschland AG und deren Partnermodell bieten wir Investoren nun ein flexibles und interessantes Vehikel zum frühzeitigen Einstieg in unsere Projekte.“

Prokurist der NORSK Deutschland AG ist Prof. Dr. Fabian Hinrichs, der Anfang 2015 von der internationalen Wirtschaftskanzlei DLA Piper UK LLP in das Team um Herrn Schulze Wischeler wechselte und seitdem die rechtlichen Vorgänge im Projektgeschäft geleitet und Transaktionen mit einem Volumen von mehreren hundert Millionen Euro abgewickelt hat. „Unseren Partnern bieten wir gerade durch unsere Immobilien- und Transaktionskompetenz auch im schwieriger werdenden Markt für Projektentwicklungen interessante Investitionsmöglichkeiten mit sicherer und professioneller Abwicklung“, so Schulze Wischeler weiter. „Unser Ziel ist es, jederzeit passende Projekte für CoInvestoren zum Einstieg vorhalten zu können.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft setzt sich zusammen aus Manfred Wolfgang Benkert (Aufsichtsratsvorsitzender, Partner bei BGHS BENKERT GROH + PARTNER), Kaare M. Krane (Vorstand der IFM Immobilien AG) und Michael Guntersdorf (Geschäftsführer der Dom Römer GmbH, Mitglied im Aufsichtsrat der NORSK Deutschland AG bis Mitte 2019). Mit der Besetzung des Aufsichtsrats unterstreicht das Unternehmen seine hohe Projektentwicklungs- und Immobilienkompetenz und die enge Verbindung zu nationalen und internationalen Investoren.

Auf der anstehenden Expo Real wird das Unternehmen als Logo-Partner am Stand Wiesbaden vertreten sein.

Title

Text

NORSK DEUTSCHLAND AG
Ulmenstraße 22
60325 Frankfurt/Main
Telefon: +49 69 87 40 20 40
info@norsk.ag
© 2020 NORSK DEUTSCHLAND AG