Untertitel

Lschen?
0

NORSK Deutschland AG

NORSK peilt halbe Milliarde Projektvolumen an

• CEO Schulze Wischeler: „Erfolgreiches Jahr 2020, wir sind auf stabilem Kurs!“


Frankfurt – 26.Januar 2021
Der Immobilieninvestor NORSK Deutschland AG blickt trotz der widrigen konjunkturellen Umstände in Deutschland auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurück und strebt im laufenden Jahr die Marke von 500 Mio. Euro Projektentwicklungsvolumen an. Derzeit entwickelt der Frankfurter Projektentwickler neun Wohn- und Gewerbebauten in sechs deutschen Städten mit einem Volumen von mehr als 400 Mio. Euro.

Thomas Schulze Wischeler, Gründer und Vorstand der NORSK Deutschland AG: „Wir haben das vergangene Jahr genutzt, um unsere Aufstellung auch für schwierige Zeiten zu festigen. Durch eine klare organisatorische Gliederung, den Ausbau von Kompetenzen im Projekt-, Asset- und Property-Management sowie den Ankauf von zwei weiteren Grundstücken für Gewerbeentwicklungen in Frankfurt und Wiesbaden ist die NORSK Deutschland AG für das Jahr 2021 und darüber hinaus gerüstet. Unsere Planungen im vergangenen Jahr haben sich als realistisch erwiesen. Mit der Fertigstellung des Hotelrohbaus am Kureck in Wiesbaden, der Erteilung der Baugenehmigung und dem Baustart für unser Studentenwohnprojekt in Saarbrücken, der Einreichung der Bauanträge für das energieeffiziente Bürohaus ,h1’ in Wiesbaden sowie der Wohnquartiersentwicklung am Reileck in Halle haben wir mehrere signifikante Meilensteine erfolgreich passiert. 2020 war ein erfolgreiches Jahr. Wir sind auf stabilem Kurs!“


Pressekontakt
Sascha Monath
Ummen Communications GmbH
monath@ummen.com

Title

Text

© 2021 NORSK Deutschland AG | Alle Rechte vorbehalten