Untertitel

Lschen?
0

Wohn- und Geschäftshaus AschaffenburgDie NORSK Deutschland AG hat das Grundstück in der Ernsthofstraße/Goldbacher Straße gekauft und plant gemeinsam mit dem Architektenbüro Happ ein Wohn- und Geschäftshaus zu errichten.

Im 5 m hohen Sockelgeschoß sind Laden- und Geschäftsflächen geplant, darüber ein Büro- und Praxisgeschoss. In den Obergeschossen sind insgesamt ca. 160 Mietwohnungen angesetzt. Zusätzlich ist im 1. OG gefördertes Wohnen vorgesehen. Angestrebt wird ein Mix von preisfreien und preisgebundenen Wohnungen.
Aschaffenburg

Wohn- und Geschäftshaus Aschaffenburg

Standort: Aschaffenburg
Lage: Zentrale Lage in direkter Nähe zum Hauptbahnhof sowie zur City Galerie
Nutzen: Wohnen, Einzelhandel, Büro
Gebäude: Blockrandbebauung
Fläche: Grundstück 6.758 m²
Architekt: JJH Architekten GmbH
Status: Planungsphase

► Presseartikel

Gravo-Druck: Neues Wohnquartier & Einzelhandel am ReileckDie NORSK Deutschland AG investiert über 45 Mio. Euro in ihr drittes Projekt in Halle an der Saale: Bis Ende 2022 soll im Paulus-Viertel, einem der attraktivsten innerstädtischen Stadteile der sachsen-anhaltinischen Universitätsstadt, ein neues Wohnquartier mit Einzelhandel entstehen.

Insgesamt sollen auf dem Areal ca. 2800 Quadratmeter Gewerbe- und Einzelhandelsfläche sowie ca. 11.300 Quadratmeter Wohnraum mit Tiefgaragenstellplätzen entstehen.
Halle (Saale)

Gravo-Druck - Neues Wohnquartier & Einzelhandel am Reileck

Standort: Halle (Saale)
Lage: Paulusviertel
Nutzen: Wohnen, Arztpraxen, Ladengeschäfte, Café, Versorger
Gebäude: Quartiersentwicklung / Blockrandbebauung
Fläche: Grundstück ca. 6.175 m²
Architekt: snarq Architekten
Status: Planungsphase

Presseartikel

Urbanes Quartier „Alter Thüringer Bahnhof“Die NORSK Deutschland AG hat in Halle (Saale) am alten „Thüringer Bahnhof“ ein 11.800 Quadratmeter großes Areal zur Errichtung eines Wohn- und Geschäftsquartiers erworben.

Städtebaulich nimmt das Projekt auf das angrenzende gründerzeitliche Quartier sowie die industrielle Bebauung des 19. Jahrhunderts direkten Bezug.
Halle (Saale)

Urbanes Quartier „Alter Thüringer Bahnhof“

Standort: Halle (Saale)
Lage: Raffineriestraße / Lützener Str. (Halle)
Nutzen: Wohnen und Gewerbe
Gebäude: Städtebauliches Konzept für ein urbanes Quartier
Fläche: Grundstück ca. 14.000 m²
Architekt: Max Dudler Architekten
Status: Aufstellung B-Plan

Presseartikel

Neue Höfe Tuchrähmen – Wohn- und GeschäftsquartierNORSK Deutschland AG investiert in Halle an der Saale und entwickelt 140 Wohnungen sowie Arztpraxen, Ladengeschäfte, Café und SB-Markt sowie Tiefgaragenstellplätze auf einem ca. 4.600 Quadratmeter großen Grundstück.

Das Grundstück liegt verkehrsgünstig zwischen Mansfelderstraße und Tuchrähmen Straße an einem geschichtsträchtigen Ort nahe dem Marktplatz, der Stadtmauer und dem Mühlengraben.
Halle (Saale)

Neue Höfe Tuchrähmen – Wohn- und Geschäftsquartier

Standort: Halle (Saale)
Lage: Zentrale Lage nähe Marktplatz, Stadtmauer und Mühlgraben
Nutzung: Wohnen, Arztpraxen, Ladengeschäfte, Café, Versorger
Gebäude: Blockrandbebauung unter Einbeziehung dreier denkmalgeschützter Gebäude
Fläche: 10.700 m²
Architekt: BÄUERLE architekten + brandschutz

Status: Planungsphase

Presseartikel

h1NORSK Deutschland AG plant die Entwicklung und Bebauung des ersten Holz—Hybridgebäudes in Wiesbaden mit ca. 2.416 Quadratmeter Bürofläche.

Das Gebäude wird so konzipiert, dass es sowohl von einem Einzelmieter als auch von verschiedenen Mietern genutzt werden kann. Erschlossen wird das Gebäude über einen Haupteingang an der Hohenstaufenstraße.
Wiesbaden

h1

Standort: Wiesbaden
Lage: Zentrale Lage in mit guter Anbindung zu Hauptbahnhof und Autobahn sowie unmittelbarer Nähe zur Einfallstraße der Stadt Wiesbaden
Nutzung: Büro
Gebäude: Holz-Hybridbauweise
Fläche: 2.416 m²
Architekt: grabowski spork Architekten
Status: Planungsphase/Bauvorbereitung

Presseartikel

onetwosevenNORSK Deutschland AG investiert gemeinsam mit DERECO und entwickelt ca. 200 Studenten- und Mikroapartments auf einem ca. 5.500 m² großem Grundstück.

Das Grundstück mit Hanglage liegt verkehrsgünstig zwischen Innenstadt und der Universität des Saarlandes sowie der Hochschule für Technik und Wirtschaft und eignet sich hervorragend für die geplante Entwicklung, die ein passendes Angebot für den hohen Bedarf an Apartments schafft.
Saarbrücken

one2seven

Standort: Saarbrücken
Lage: Zentrale Lage zwischen Innenstadt und Universitätscampus
Nutzung: Studenten- und Businessapartments sowie Wohngemeinschaften
Gebäude: 7 Punkthäuser auf gemeinsamer Tiefgarage
Fläche: 11.700 m²
Architekt: BÄUERLE architekten + brandschutz
Projektart:Co-Investment
Status: Planungsphase/Bauvorbereitung

► Presseartikel

Museum Reinhard ErnstNORSK Deutschland AG berät die Reinhard & Sonja Ernst Stiftung bei der Umsetzung des Museumsneubaus in der Wiesbadener Innenstadt. Das Team der NORSK Deutschland AG unterstützt die Stiftung bei der Planung und Umsetzung des Museumsbaus zur Erreichung der wirtschaftlichen, technischen und zeitlichen ProjektzieleWiesbaden

Museum Reinhard Ernst

Standort: Wiesbaden
Lage: Innenstadt
Nutzung: Kunstmuseum der Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung
Gebäude: 3-geschossiger Baukörper mit Atrium
Fläche: 8.000 m²
Architekt: schneider+schumacher (Generalplaner) und Fumihiko Maki

Auftraggeber: Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung
Status: Planungsphase / Bauvorbereitung

Presseartikel

4-Sterne Hotel mit Gastronomie und BarNORSK Deutschland AG entwickelt für die IFM Immobilien AG ein 4-Sterne Hotel mit Gastronomie und Bar am Kureck in Wiesbaden.

Bis Mitte 2021 wird neben dem Wohnturm ein 4-Sterne-Haus mit 126 Zimmern für die australische Hotelkette Adina, eine Marke der TFE Hotel-Gruppe, errichtet werden.
Wiesbaden

4-Sterne Hotel mit Gastronomie und Bar

Standort: Wiesbaden
Lage: Innenstadt
Nutzung: Adina 4-Sterne Hotel mit Restaurant und Bar
Gebäude: 8-geschossiger Baukörper mit Anschluss an die Quartiersgarage
Fläche: 7.500 m²
Architekt: Max Dudler Architekten

Auftraggeber: IFM Immobilien AG
Status: Bauphase

Presseartikel

Wohnhochhaus am KureckNORSK hat für die IFM Immobilien AG das Wohnhaus am Kureck bis zur Baugenehmigung entwickelt und mit der FBW Projektbau GmbH einen Projektpartner gefunden, der das Projekt federführend realisiert.Wiesbaden

Wohnhochhaus am Kureck

Standort: Wiesbaden
Lage: Innenstadt
Nutzung: Boardinghouse und Wohnungen
Gebäude: 21 Geschosse
Architekt: Max Dudler Architekten

Presseartikel

Adolfsberg am Kureck - VillenarealNORSK hat für die IFM Immobilien AG das Areal für die Bebauung von 9 Villen entwickelt und mit der FBW Projektbau GmbH einen Projektpartner gefunden, der das Projekt federführend realisiert.Wiesbaden

Adolfsberg am Kureck - Villenareal

Standort: Wiesbaden
Lage: Innenstadt
Nutzung: Wohnungen
Gebäude: 2 denkmalgeschützte Bestandsvillen und 7 Neubauten mit Tiefgaragen
Architekt: Max Dudler Architekten

Title

Text

© 2020 NORSK DEUTSCHLAND AG | Alle Rechte vorbehalten